Die Unternehmenspolitik der Spedition Benzinger

Viele kleine und große Schritte sind seit der Gründung 1971 zu einem international agierenden, erfolgreichen und kompetenten Unternehmen gemacht worden. Heute sind wir stolz auf unsere Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Spanien (Mallorca), Polen und Russland. Auch das gesamte Benzinger Team, angefangen im Office, der Werkstatt und alle Fahrer haben daran tatkräftig mitgewirkt.

Die Zufriedenheit unserer Kunden und somit auch der Erfolg der Rolf Benzinger Spedition-Transporte GmbH stehen in direkter Verbindung mit der Qualität unserer Leistungen. Diese Erkenntnis hat uns veranlasst, dem Thema Qualitätsmanagement bereits seit längerer Zeit einen besonderen Stellenwert beizumessen und unsere Leistungen kontinuierlich und selbstkritisch zu durchleuchten.

Rolf Benzinger hat sich zum Ziel gesetzt, einer der führenden Anbieter im Segment der Transport- und Logistikleistungen zu werden.Wir erklären die Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen unserer Auftraggeber zur Grundlage für unsere Tätigkeiten, denn sie haben unsere Abläufe geprägt und unsere Orientierung in großem Maße mitbestimmt.

Wir ruhen uns nicht auf unseren Erfahrungen und Kenntnissen aus, sondern entwickeln uns weiter – mit unseren Kunden, unseren Partnern, dem Markt, den Gesetzen und den technischen Möglichkeiten.Dabei zählen wir auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit ihrer Aufgabe identifizieren, sich mit vollem Engagement den Herausforderungen stellen und dazu beitragen, kreative Lösungen für unsere Kunden zu erarbeiten.Stetig wachsende Logistikaufgaben mit allen verbundenen logistischen Herausforderungen werden in Zukunft noch mehr als heute dem anvertraut, der die gestellte Aufgabe dauerhaft zuverlässig erfüllt.

Indem wir unaufhörlich unseren Service verbessern und mögliche Fehlleistungen durch konsequente Überwachung und die Nutzung vielfältiger technischer Potentiale weitgehend ausschließen, werden wir sukzessive unsere Marktposition stärken. Es liegt in unserer Hand, ob und wie man über uns spricht!

Die Firma Rolf Benzinger ist als international operierende Logistikorganisation in nicht unerheblichem Maße an vielen europaweiten Transportbewegungen beteiligt. Wie wir alle wissen, leidet unsere Umwelt unter den dadurch verursachten Emissionen und dem Ressourcenverbrauch.

Als Logistiker ist man kaum bestrebt, den Gütertransfer einzudämmen – umso mehr übernehmen wir aber als Architekt der Warenströme eine zentrale Funktion, die wir zum Schutz unseres Planeten einsetzen können.Wir alle hoffen auf emissionsärmere Antriebstechnik für Flugzeuge und Fahrzeuge, betrachten mit Sorge die Verschmutzung unserer Meere durch den Schiffsverkehr. Diese Probleme löst nicht der Einzelne.

Als Unternehmen mit vielen engagierten und umweltbewussten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konzentrieren wir unser Augenmerk auf die Möglichkeiten, die sich uns bei unseren täglichen Entscheidungen bieten.

Unsere Einstellung zugunsten eines sparsamen Umgangs mit Ressourcen und der Vermeidung von Umweltbelastungen soll zum Selbstverständnis werden.

Wir involvieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diese Gedankenprozesse, damit sie ihr eigenes Verhalten und damit auch das ihres Umfeldes zunehmend bewusster auf die Umwelt ausrichten.Das Unternehmen Rolf Benzinger fördert Lieferanten, Logistik- & Transportpartner, die Maßnahmen zum Schutz der Umwelt ergreifen und ähnlich wie wir die Philosophie vertreten, sich für den Erhalt von Klima und Natur einsetzen zu müssen.

An unseren Standorten analysieren wir Prozesse, Anlagen, Fahrzeuge und Geräte, um Optionen zur Eindämmung von Umweltaspekten zu identifizieren und daraus konkrete Maßnahmen abzuleiten. Dabei prüfen wir genau die relevanten gesetzlichen Regelungen, die wir als Mindestmaß unseres Engagements betrachten.

Verbesserungen, die wir kontinuierlich mit der stetigen Entwicklung von Bewusstsein und Technik anstreben, messen wir anhand aussagekräftiger Kennzahlen und ziehen daraus Rückschlüsse über die Wirksamkeit unseres Umweltprogramms.

Jede und jeder Einzelne im Unternehmen sind aufgerufen, mitzumachen, sich einzubringen, Ideen zu äußern und andere anzustecken, um aktiv einen Beitrag zu leisten für eine Umwelt, die uns allen dient aber keinem von uns gehört. Das Gerüst für unsere Tätigkeit ist das integrierte Managementsystem unseres Unternehmens.

Es legt die Verantwortungen und Zuständigkeiten im Unternehmen fest und definiert unsere Ansprüche, Umwelt- und Qualitätsstandards. Dabei ist es so konstruiert, dass wir flexibel und beweglich bleiben, ohne jedoch den vorgegebenen Rahmen zu verlassen, der sich an ökonomischen und ökologischen Grundsätzen, nicht zuletzt aber am Wunsch unserer Kunden ausrichtet.

Unser Team der Transport- und Logistikexperten, jede einzelne Mitarbeiterin und jeder einzelne Mitarbeiter werden gebraucht, um nachstehende Unternehmensgrundsätze mit Leben zu erfüllen und unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Unsere Grundsätze

KUNDENANFORDERUNGEN  / KUNDENZUFRIEDENHEIT:

Unsere Leistungen entsprechen den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Auftrag-geber in Bezug auf die Sicherheit bei Lagerung, Transport und Abwicklung, die zuverlässige Einhaltung der logistischen Vorgaben hinsichtlich Zeit, Ort und Beschaffenheit sowie die permanente Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, Belastungen für die Umwelt zu vermeiden.

VERMEIDUNG VON UMWELTBELASTUNGEN

Umweltbelastungen sind nicht vollständig zu vermeiden. Wir haben den Anspruch, die Risiken für die Umwelt zu kennen und mögliche Maßnahmen zum Schutz der Umwelt oder zur Minimierung der Belastung beizutragen. Umweltschutz be­gin­nt im Kopf – der Einzelne muss erkennen, dass er mit seinem aktiven Verhalten täglich aufs Neue den Grundstein legt für eine bessere Umwelt.

SICHERHEIT

Die Sicherheit im Straßenverkehr und vor allem beim Umgang mit gefährlichen Gütern hat höchste Priorität. Wir sorgen durch Ausbildung und Überwachung sowie gezielte Auswahl und Verpflichtung der geeigneten Partner für die Einhaltung von Sicherheitserfordernissen. Die Sicherheit aller an der Logistikkette Beteiligten ist durch uns beeinflussbar. Wir nutzen diese Chance, indem wir die Sicherheit durch Analysen und Maßnahmen fördern und das Personal sensibilisieren, Risiken zu vermeiden und sich selbst sowie andere zu schützen.

MITARBEITER – MENSCHEN- UND ARBEITSRECHTE / GESUNDHEIT:

Wir integrieren die grundlegenden Prinzipien der Arbeitsrechte in unsere Unternehmenspolitik, um bewusst ein Zeichen zu setzen für die Philosophie, die wir intern und in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern vertreten.

Unsere Subunternehmer und  Partner müssen allen Mitarbeitern eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung bieten. Alle Mitarbeiter müssen Vereinigungsfreiheit haben und das Recht auf Tarifverhandlungen im Einklang mit den anwendbaren Gesetzen. Die Umsetzung des Mindestlohngesetzes ist eine Bedingung der Zusammenarbeit.

Alle Mitarbeiter müssen im Hinblick auf ihre Anstellung gemäß den anwendbaren nationalen oder örtlichen Gesetzen behandelt werden. Sie haben stets das Recht, sich im Falle einer unangemessenen Behandlung bei der Geschäfts-leitung zu beschweren.

Die Arbeitszeiten sollten zwischen Unternehmer und Mitarbeitern vereinbart werden. Die Arbeitszeit inklusive regulärer Überstunden sollte pro Woche 60 Stunden nicht überschreiten.

Kinder haben ein Recht auf eine Kindheit und eine Ausbildung. Unsere Subunternehmer und Partner müssen sicherstellen, dass niemand angestellt wird, der das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder noch schulpflichtig ist.

Wo das Landesrecht es erlaubt, können Arbeiter im Alter von 12 bis 15 Jahren einige Stunden am Tag leichte Arbeit verrichten, vorausgesetzt, das diese ihrer körperlichen oder geistigen Gesundheit und Entwicklung aller Wahrscheinlichkeit nicht schadet und nicht im Konflikt mit ihrem Schulbesuch steht.

In unserem Unternehmen wird keine Form der Diskriminierung oder Belästigung geduldet, sei es aufgrund von Alter, Behinderung, Herkunft, Rasse, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, politischer Haltung oder gewerkschaftlicher Betätigung. Wir machen keine Geschäfte mit Lieferanten, die diskriminieren oder Menschen zur Arbeit zwingen.

RISIKOMANAGEMENT

Unsere Tätigkeiten sind nicht frei von Risiken für Mensch, Umwelt und Eigentum. Im Rahmen der logistischen Behandlung beim Transport, beim Umschlag und bei der Lagerung ist die uns zum Transport übergebene Ware mehreren Risiken ausgesetzt. Dies kann Beschädigung, Kontamination, Diebstahl, Fehlleitung oder anderes sein. Diese und viele andere potentielle Risiken werden im Rahmen unseres Risikomanagements erkannt und eingeschätzt, damit angemessene Maßnahmen zur Vorbeugung von Störungen getroffen werden können und sich die Folgen unvermeidbarer Risiken so gering und so kontrolliert wie möglich darstellen.

GESETZE UND VORGABEN

Die Einhaltung aller gültigen Gesetze, Normen und sonstiger Vorschriften betrachten wir als Selbstverständnis. Wir nutzen beratende Partner und vielfältige zusätzliche Informationsquellen, um jederzeit den uns betreffenden Stand gesetzlicher Vorgaben und Anforderungen zu überblicken und im Bedarfsfall die erwarteten Maßnahmen zu ergreifen.

DATENSCHUTZ

Der Schutz kundenbezogener Daten und die strikte Einhaltung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen zählen zu den wesentlichen Grundlagen für das Vertrauen unserer Kunden.

Vertrauliche Informationen und Geschäftsunterlagen werden vor dem Einblick nicht berechtigter Dritter und nicht beteiligter Kollegen geschützt.

Wir treffen alle notwendigen Vorkehrungen, um die uns über­lassenen personenbezogenen Daten vor unberechtigten Zugriffen und vor vorsätzlichen oder versehentlichen Veränderungen zu schützen sowie die Verfügbarkeit und die Integrität zu gewährleisten. Hierbei beachten wir alle einschlägigen gesetzlichen und sonstigen Vorgaben sowie die unternehmensinternen Regelungen.

GELDWÄSCHE, TERRORISMUS UND SONSTIGE ILLEGALE HANDLUNGEN

Wir beachten die Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche, der Korruption und der Finanzierung des Terrorismus. Hierzu werden ausnahmslos alle einschlägigen in- und externen Vorgaben befolgt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen dieses Ziel. Weder lassen sie sich in illegale Handlungen verwickeln, noch tolerieren sie solche oder setzen sich über die dazu geltenden gesetzlichen und internen Vorgaben hinweg.

 

 

VERBESSERUNG

Wir sind uns des nie enden wollenden Potentials an Verbesserungsmöglichkeiten

bewusst, das sich durch externe Einflussfaktoren und permanente Veränderung der Bedingungen bei der Leistungserbringung ergibt.

Die Einleitung von Untersuchungen über die Ursachen von Reklamationen, Unfällen, Umweltereignissen oder sonstigen Abweichungen und die Einleitung entsprechender Korrektur- und Verbesserungsmaßnahmen betrachten wir als Notwendigkeit. Gleiches gilt für die bedarfsgerechte Qualifizierung aller Mitarbeiter-innen und Mitarbeiter und die stetige Weiterentwicklung der Kenntnisse und Erfahrungen, für die unsere Auftraggeber uns schätzen.

Alle vorgenannten Aspekte bestimmen unseren Unternehmenserfolg. Die Umsetzung und Überwachung gelingt nur im Team mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie unseren ausgewählten Partnern.